Herzlich Willkommen im Wald- und Naturkindergarten Dinkelsbühl e.V.

Öffnungszeiten

Unsere Einrichtung ist montags bis freitags von 7.30 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Die Kernzeit der Betreuung ist von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr.

Unsere Nachmittagskinder erhalten ein warmes Bio-Essen, das uns ein Caterer liefert.

Schließungszeiten

In unserer Einrichtung gibt es jährlich 30 Schließungstage. Diese orientieren sich an den Schulferien und werden den Familien durch einen Ferienkalender rechtzeitig bekannt gegeben.

Gruppenstruktur

Wir verstehen uns als familienergänzende Einrichtung und betreuen Ihre Kinder vom 2. Lebensjahr an bis zum Schuleintritt.

Durch unsere praktischen Erfahrungen in Bezug auf die Anforderungen der Waldpädagogik und aufgrund der dynamischen Anpassung an die veränderten Betreuungsnachfragen betreuen wir in unserer Waldmaus - und Eichhörnchengruppe die Kinder vom 2. bis ca. 4. Lebensjahr.

Nach ihrem indiviudellem Entwicklungsstand wechseln die Kinder anschließend in die Wanderfalkengruppe, um dort die letzen zwei Jahre Ihrer Kindergartenzeit zu verbringen.  

So können wir sicherstellen, dass die Kinder und ihre Bedürfnisse in vollem Umfang Gehör, Zeit und Raum finden.

 

Gründungssituation

Am 24. Mai 2003 wurde ein gemeinnütziger Verein mit dem Namen Wald- und Naturkindergarten Dinkelsbühl e.V. durch eine Elterninitiative gegründet.

 

 

 

 

                               Räumlichkeiten

 

Der primäre Bildung- und Erziehungsraum ist die Natur. Unser Kindergartengebiet umfasst verschiedene Mischwälder und Wiesen. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Aufenthalts- und Erkundungsorte, wie z.B. die "Waldwiese" und der "Brückenwald" gebildet. Teil erkunden wir die Natur aber auch "ziellos" wandernd durch die gesamte Umgebung.

 

Im Kindergartengebäude, das täglich Start- und Zielpunkt aller Ausflüge darstellt, befinden sich auf 300 qm barrierefrei zwei Umkleideräume, drei Gruppenräume, ein großer Spielflur, kindgerechte sanitäre Anlagen und ein Wickeltisch, das Büro und Elterntoiletten.

 

In den Umkleidräumen hat jedes Kind seinen eigenen Platz für Wechsel-, Wald- und Heimgekleidung. Das bedeutet, dass die Kinder beim Abholen von den Eltern umgezogen werden können und die oft matschige Waldkleidung in der Einrichtung verbleiben können.

 

Alle Räumlichkeiten sind liebevoll, altersgerecht, übersichtlich und naturnah von uns ausgestattet.

 

Der angrenzende naturnahe, großzügige Garten ist von allen Gruppenräumen begehbar. Er ist ausgestattet mit viel Grünfläche zum Spielen und Toben, einem großen Sandkasten, Rutschbahn, Spielhaus und Wege zum Dreirad etc. fahren. Ob in Kleingruppen oder allein, die Kinder haben vielfältige Möchlichkeiten auch hier die Natur zu erleben und dadurch zahlreiche Lernerfahrungen zu gewinnen.

 

 

 

 

Bildungsauftrag

Die Grundlage unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages ist im Bayerischen Kindergarten und Bildungsgesetz (BayKiBIG) geregelt an den sich alle Kindertageseinrichtungen halten müssen. Wie dieser Bildungsauftrag im Besonderen bei uns umgesetzt wird, können Sie in dieser Konzeption nachlesen. Bei uns werden die Beobachtungen anhand der Beobachtungsbögen Seldak und Perik dokumentiert. Des weiteren wird mit  jedem Kind ein Portfolio geführt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wald - und Naturkindergarten DKB e.V.